Intensiv-Workshop für Frauen

Nach außen erfolgreich - doch innerlich am Zweifeln?
Frankfurt 4. April 2019

Wie Sie aus Ihren Zweifeln positive Assets machen

Aktuelle Business-Methoden für eigene Veränderungsprozesse nutzen

Auf dem Weg zu mehr Selbstbewusstsein, mehr Marktwert, mehr Verantwortung, mehr Zufriedenheit…

 

Bin ich gut genug? Kann ich das überhaupt schaffen? Hält man mich für kompetent? Werde ich mich blamieren? Was passiert, wenn’s schief geht…? – Wenn Sie schon einmal ähnliche Gedanken hatten, dann wissen Sie, dass sie eigentlich ganz normal sind und bald wieder verschwinden. Was aber, wenn Sie die Erfahrung gemacht haben, dass diese Zweifel Sie davon abgehalten haben z.B.

 

  • den nächsten Karriereschritt zu machen
  • mehr Verantwortung zu übernehmen
  • Ihren eigenen Marktwert (ausgedrückt in Tagessatz, Gehalt u.ä.) einzufordern
  • mehr ins Rampenlicht zu treten und Ihre Kompetenzen sichtbarer zu machen
  • selbstbewusst Ihren Standpunkt zu vertreten oder Ihre Ideen einzubringen
  • einen Jobwechsel zu initiieren oder den Schritt in die Selbständigkeit zu gehen?

Insecure Overachiever: „Interessanterweise sind von Selbstzweifeln vor allem Frauen und Menschen, die überdurchschnittliche Leistungen erbringen, betroffen.“

 

In unserem Intensiv-Workshop werden Sie lernen, wie Sie in Zukunft anders damit umgehen können. Das nehmen Sie mit:

 

  • Lernerfahrung: Sie verstehen die Ursachen von Zweifeln und erkennen, wann und wie Sie diese gewinnbringend umwandeln können – für mehr … (Karriere, Gehalt, Zufriedenheit…)
  • Rüstzeug zur Veränderung: Sie bekommen Methodiken und Übungen an die Hand, mit denen Sie selbst weiterarbeiten können, auf allen Ebenen – körperlich, emotional, mental
  • Selbstvertrauen: Sie gehen gestärkt aus unserer geschützten Gruppe – es hilft zu wissen, dass Sie nicht allein mit diesem Problem sind!
  • Erfolgreiche Umsetzung: mit zwei zusätzlichen Nachbetreuungs-Interventionen unterstützen wir Sie bei der Umsetzung neuer Handlungsmuster im Berufsalltag

Zielgruppe: Frauen im mittleren bis oberen Management bzw. auf dem Weg dorthin; Frauen mit langjähriger Berufserfahrung und anderen Führungsverantwortungen, z.B. als Unternehmerin, Anwältin, Beraterin, Verantwortliche in Institutionen

Termin: Donnerstag 04.04.2019, 15:00 – 18:00

Ort: Frankfurt, Westend (Adresse nach Anmeldung)

Inhalte und Methodik

Freuen Sie sich auf ein ungewöhnliches Seminar in einer besonders angenehmen Atmosphäre, in dem Sie das Thema „Assets statt Zweifel“ mit neuesten Lern- und Business-Methoden erarbeiten.

  • Aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse zu Handlungsmustern und Verhaltensänderungen
  • Grundlegende Modelle zu Motivationen, Persönlichkeitsstilen, inneren Ressourcen
  • Tools zur Selbstreflexion entlehnt aus u.a. Design Thinking, Lean-Start-up, Agilen Methoden
  • Die Methodik des Reframings zur Einstellungsänderung
  • Auftritt und Wirkung – Selbstbild vs. Fremdbild
  • Ambitionierte Ziele ohne Perfektionszwang setzen, angelehnt an Business Model Canvas und OKR-Methodik

Inhaltliche Einführungen in die jeweiligen Themen wechseln mit praktischen Einzel- und Team-Übungen ab.

Profile der Referentinnen

Angelika Sonnenschein: zweifelt am Steuerknüppel eines Helikopters nie an sich 😉, kennt aber aus ihrer langjährigen Praxis als HR-Director bei Booz Allen & Hamilton und Permira sowie in mittelständischen Unternehmen alle menschlichen Spielarten von Zweifeln, Selbstüberschätzung und Veränderungswiderwillen. Sie arbeitet gerne mit den Methoden des „Inneren Teams“ insbesondere nach Richard C. Schwartz (IFS) und nach Schulz von Thun.
Sharon Fried: zweifelt nie daran, dass das Leben mit Familie zwischen zwei Ländern gelingen kann 😉, kennt aber aus der operativen und beratenden Praxis bei Firmen wie Booz Allen & Hamilton oder Office Depot die Pro’s und Con‘s von ambitionierten Zielsetzungen und moderner Organisationsentwicklung.  Sie setzt Methoden aus Daniel Golemans Emotional Intelligence Coaching für Leadership und Management Agenden ein.
Cornelia Sengpiel: zweifelt nie daran, dass sie es als alleinerziehende Mutter zweier Pubertierender schafft 😉, kennt aber die menschlichen Höhen und Tiefen in Unternehmen aus der eigenen operativen Verantwortung (u.a. Procter & Gamble) und als Beraterin (McKinsey). Als zertif. systemischer Coach, Scrum Master und Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement hat sie einen ganzheitlichen Blick auf Veränderungsprozesse

Workshop Komplett-Paket:

  • 3-stündiger Intensiv-Workshop
  • Zusätzlich zwei Interventionen nach dem Seminar

E-Mail-Austausch nach ca. 2 Wochen mit Wiederholung der wichtigsten Eckpunkte

15-minütiges Telefongespräch mit einer der Referentinnen nach ca. 4 Wochen ab Seminarende zur Reflexion, was sich bewegt hat

280,- € inkl. MwSt.

Max. Teilnehmerzahl: 16

Anmeldung:

Bei weiterführenden Fragen bzw. Anfragen zu zukünftigen Terminen: